Düsselgang e.V.
Tierschutz der dritten Art

Mops- & Bulldoggen Rettung & Hilfe 

Amy

 

Hallo, ich bin Amy und eine ausgemusterte Vermehrerhündin aus Ungarn. Ich wurde nach Deutschland vermittelt, aber meine neuen Besitzer hatten erhebliche Probleme mit meinem Gesundheitszustand. Durch einen unglaublichen Zufall bin ich bei der Düsselgang gelandet. Im Moment werden meine Muskeln aufgebaut und mein Gewicht reduziert. Ich habe einen kleinen Herzklappenfehler, über große Mandeln und einen zu kleinen Kehlkopf. Viel schlimmer ist jedoch mein kaputtes Gaumensegel gewesen. Dieses wurde in einer langen Operation im Juni gerichtet. Außerdem wurden Polypen in meiner Nase entfernt und mein Kehlkopf gerichtet. 

Jetzt geht es mir richtig gut, da ich viel besser Luft bekomme. Ich bin zwar keine Langstreckenläuferin und liege gerne im Bett und auf dem Sofa, aber ich spiele auch gerne mit meinen Kumpels und bin total verrückt, wenn der Wasserschlauch zum Einsatz kommt. Dann springe ich trotz meiner krummen Beinchen ganz oft wild herum. 

Nach einiger Zeit stellten sich bei mir kleine Ohnmachtsanfälle ein und ich fiel einfach um. Ein Besuch beim Tierarzt und etliche Untersuchungen brachten Klarheit, ich habe Sachen im Kopf, die da nicht hingehören, aber einfach so gewachsen sind.Leider sitzt das Zeug so ungünstig, dass man es nicht rausschneiden kann. Da dachte ich dann, Amy das war's, bald gehen die Lichter aus. Aber ich bekam kleine Pillen und die muss ich immer nehmen! Es verschlechterte sich mit den Jahren und ich wackele of mit dem Kopf, aber ich bin immer noch verrückt nach dem Wasserschlauch und wenn ich einen schlechten Tag habe, dann werde ich in den Arm genommen und Marion singt für mich das "Dicke Mädchen Lied."